LS22 Kühe – Alle Infos zu den Kühnen

Werbung

Erstmalig im Landwirtschafssimulator wird die Unterscheidung zwischen Milchkühen und Fleischkühen getroffen. Auch eine wichtige Neuerung: Euer Stall wird nicht mehr dreckig! Die Zeiten von riesigen Mistbergen vor den Futtertrögen sind demnach vorbei.

Viehhändler

Es gibt nun 4 Kuhrassen beim Händler: Angus, Brown-Swiss, Holstein und Limousin. Für 200 € pro Kuh kann Milchvieh, das sind Holstein und Brown-Swiss, erworben werden. Die anderen beiden Rassen sind Fleischkühe für 300 € pro Tier. Wie immer gilt: Selbst ist der Bauer! Die selbständige Abholung spart euch Geld ein. Ansonsten wird eine Transportgebühr in Höhe von je 40 € fällig.

Kuhställe

Je nachdem, wie viele Kühe ihr halten wollt, ist ein unterschiedlich großer Stall sinnvoll. Es stehen eine Weideumzäunung für 75.000 €, ein kleiner Stall für 254.000 € und 45 Kühe sowie ein mittlerer Stall für 518.500 € und 80 Kühe zur Verfügung. Darüber hinaus gibt es den Bentley unter den Kuhställen: Den 722.500 € teuren vollautomatisierten Stall für 80 Kühe. Ein Lely Vector versorgt eure Kühe mit perfekten Mischrationen, sodass ihr euch um nichts mehr kümmern müsst.

Futter

Die richtige Mischung macht den Tag! Die Kühe benötigen immer Mischrationen, Basisfutter, Gras und Stroh, um effektiv gehalten zu werden. Beachtet dabei folgende Effektivitätstabelle:

Erzeugnisse

Die Fleischkühe werden – das versteht sich von selbst – geschlachtet und zu Fleisch weiterverarbeitet. Das bringt euch Erträge um die 3.000 € pro Tier ein. Mist und Gülle werden als Abfallprodukte ebenfalls entstehen und können entweder direkt verkauft werden. Alternativ kann über eine BGA Biogas hergestellt werden. Haupteinnahmequelle ist nach wie vor die Milch: Diese kann weiter zu Butter verarbeitet werden oder direkt verkauft werden. Zu beachten ist, dass erst nach 12 Monaten Milch produziert wird, ähnlich wie bereits bekannt aus der LS19 Seasons Modifikation, wo Kühe erst kalben müssen.

Reproduktion

Alle 18 Monate entsteht ein neues Tier. Dies gilt nur innerhalb einer Rasse, jedoch können alle 4 Rassen gleichzeitig in demselben Stall gehalten werden. Kauft ihr Tiere gänzlich neu, erhaltet ihr den ersten Nachwuchs nach 28 Monaten. Bei ausreichender Gesundheit steigt die Reproduktionsrate 10 % pro Monat.

Werbung
Werbung
Werbung
Login
Loading...
Sign Up

New membership are not allowed.

Loading...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner